Formel 1 ohne Red Bull? Surer: “Ausstieg wäre Verlust für den Motorsport”

via Sky Sport HD
  • Sky Experte hofft auf Red-Bull-Verbleib: „Die Nachwuchsförderung ist sensationell“
  • Das komplette Rennwochenende aus Austin von Freitag bis Sonntag live bei Sky

Wien, 22. Oktober 2015. Nur noch vier Rennen sind in der aktuellen Formel 1-Saison zu bestreiten und bereits am kommenden Wochenende kann sich Lewis Hamilton beim Großen Preis der USA zum Weltmeister krönen und seinen Titel verteidigen. Sky überträgt wieder das komplette Rennwochenende von Freitag bis Sonntag live.

Sky Experte Marc Surer: „Hamilton holt sich den Titel“
Nachdem sich Mercedes bereits den Konstrukteurstitel gesichert hat, deutet auch alles auf einen erneuten Weltmeister Lewis Hamilton hin. Sky Experte Marc Surer macht keinen Hehl daraus, dass er mit einer baldigen Entscheidung rechnet: „Ich glaube an die nächste Feier für Mercedes. Es sei denn, Lewis Hamilton fällt aus. Ansonsten holt er auf jeden Fall den Titel.“
Für Verwunderung sorgt bei Surer jedoch die Situation um Nico Rosberg, der in der WM-Wertung mittlerweile hinter Sebastian Vettel auf Rang drei zurückgefallen ist: „Rosberg hatte ja nicht nur im letzten Rennen technische Probleme. Im Moment scheint der Wurm drin zu stecken. Ein Problem kann man lösen, aber bei ihm tritt eins nach dem anderen auf.“
Red Bull vor Ende des Formel-1-Engagements?
Abseits der Rennstrecke sorgen die Diskussionen um einen möglichen Rückzug von Red Bull aus der Formel 1 für Unruhe. Surer hebt dabei vor allem die exzellente Nachwuchsarbeit von Red Bull heraus und sieht bei einem möglichen Abschied den Motorsport insgesamt als Leidtragenden: „Für den Motorsport allgemein wäre ein Ausstieg von Red Bull ein großer Verlust, weil die Nachwuchsförderung sensationell ist. Mit den Förderungsprogrammen wurden auch Fahrer wie Vettel oder Ricciardo von Beginn an unterstützt. Für die Formel 1 würde ein Ausstieg weniger schwer wiegen als für den Motorsport allgemein.“
Das komplette „Interview der Woche“ mit Sky Experte Marc Surer ist unter sky.at/formel1 abrufbar.
Das Rennwochenende aus den USA live bei Sky
Sky zeigt das komplette Rennwochenende aus Austin live. Vom 1. Freien Training bis zur Siegerehrung berichten Kommentator Sascha Roos, Sky Experte Marc Surer, Boxengassen-Reporterin Tanja Bauer und Moderator Simon Südel live vom Grand Prix der USA. Am Sonntag ist Sky ab 18.30 Uhr live dabei und überträgt auch die Fahrerparade vor dem Rennen.
Der Grand Prix der USA am Wochenende live bei Sky, Sky Go und Sky Online:
Freitag:
16.55 Uhr: 1. Freies Training, live auf Sky Sport HD 1
20.55 Uhr: 2. Freies Training, live auf Sky Sport HD 1
Samstag:
16.55 Uhr: 3. Freies Training, live auf Sky Sport HD 1
19.50 Uhr: Qualifying, live auf Sky Sport HD 1
19.50 Uhr: Qualifying Sky Onboard, live auf Sky Sport HD 5
Sonntag:
18.30 Uhr: Vorberichte, live auf Sky Sport HD 1
19.55 Uhr: Rennen, live auf Sky Sport HD 1
19.55 Uhr: Rennen Sky Onboard, live auf Sky Sport HD 3
19.55 Uhr: Rennen Sky Pitlane, live auf Sky Sport HD 4
19.55 Uhr: Rennen Sky Timing Page, live auf Sky Sport HD 5
19.55 Uhr: Rennen Sky Track Positions, live auf Sky Sport HD 6