VIENNA,AUSTRIA,08.SEP.14 - SOCCER - UEFA European Championship 2016, qualification, OEFB international match, Austria vs Sweden. Image shows Floran Klein (AUT), Martin Olsson (SWE) and Aleksandar Dragovic (AUT/ front). Photo: GEPA pictures/ Christian Ort

Für Mindestlohn: Schweden-Teamspieler Olsson unterschreibt bei Heimatklub

via Sky Sport Austria

Der schwedische Fußballprofi Martin Olsson sorgt mit einem besonderen Wechsel für Aufsehen: Der langjährige Premier-League-Verteidiger unterschreibt einen Vertrag in seiner Heimatstadt Helsingborg. Olssons Engagement wird dem siebenfachen schwedischen Meister Helsingborgs IF allerdings kein Geld kosten.

Wie transfermarkt.at sowie Fotballskanalen berichten, erhält der zuvor vereinslose Defensivspieler einen Vertrag mit dem geringstmöglichen Gehalt. Dieses beträgt in der höchsten schwedischen Liga umgerechnet knapp 900 Euro, welches Olsson bis Sommer erhält. Helsingborgs gab bekannt, dass die Verpflichtung das bereits niedrige Budget des Vereins nicht belasten wird – möglich daher, dass Olsson und/oder ein Sponsor die Kosten dafür übernehmen.

“Wenn wir die Gelegenheit erhalten, einen Spieler wie Martin Olsson zu verpflichten, ohne unsere Finanzen zu belasten, müssen wir sie wahrnehmen, erklärt Helsingsborgs-Klubboss Robin Lundgren. “Es ist ein schönes Gefühl, seine Heimat, wo man aufgewachsen ist, repräsentieren zu können. Ich möchte nur Fußball spielen und loslegen”, wird Olsson vom Verein zitiert.

Der 31-jährige Außenverteidiger absolvierte im Laufe seiner Karriere insgesamt 197 PL-Spiele für Norwich City und Swansea. Außerdem lief der linke Verteidiger 48 Mal für das schwedische Nationalteam auf, unter anderem bei den Europameisterschaften 2012 und 2016. Nach einer langwierigen Verletzung war Olsson zuletzt ohne Verein, ehe nun der Wechsel zurück in die Heimat folgte.

Fink über Iniesta: “Ein Artist, kein Fußballer”

sky-kombi-neu

Beitragsbild: GEPA.