Arsenal s Calum Chambers tussles with Manchester United s Marouane Fellaini Barclays Premier League- Arsenal vs Manchester United - Emirates Stadium - England - 22nd November 2014 - Picture David Klein/Sportimage PUBLICATIONxNOTxINxUK

Arsenal s Calum Chambers tussles with Manchester United s Marouane Fellaini Barclays Premier League Arsenal vs Manchester United Emirates Stage England 22nd November 2014 Picture David Small  PUBLICATIONxNOTxINxUK

Fußball: FA-Cup mit Viertelfinal-Schlager Manchester United-Arsenal

via APA

Manchester (APA) – Der älteste Fußballbewerb der Welt, der englische FA-Cup, wartet mit einer Schlagerpartie im Viertelfinale auf. Manchester United empfängt am Montagabend (20.45 Uhr/live Eurosport) den Titelverteidiger Arsenal aus London. Im altehrwürdigen Old Trafford treffen somit die beiden Rekordsieger aufeinander, holten doch beide Teams die begehrte Trophäe jeweils elf Mal.

Einen klaren Favoriten gibt es nicht. In der englischen Premier League liegt Arsenal nach 28 Runden lediglich einen Zähler vor United auf Platz drei. Die Londoner reisen mit viel Selbstvertrauen im Gepäck an. Neun der vergangenen elf Ligaspiele entschieden die “Gunners” für sich. Das Head-to-Head der jüngeren Vergangenheit spricht allerdings für die “Red Devils”, in den vergangenen sieben Spielen blieb man – bei fünf Siegen – ungeschlagen.

Schon am Samstag kommt es zum zweiten Duell zweier Mannschaften aus Englands höchster Spielklasse, wenn Aston Villa it Andreas Weimann zu Hause auf West Bromwich trifft. Die Gastgeber liegen in der Meisterschaft derzeit nur auf dem 18. Rang und haben fünf Punkte Rückstand auf ihren Kontrahenten.

Liverpool ist am Sonntag gegen den Zweitligisten Blackburn Rovers an der heimischen Anfield Road zu favorisieren. Zweitligist Reading tritt beim drittklassigen Chelsea-Bezwinger Brafdord an. Das Fußballwochenende aus englischer Sicht komplettiert die Premier-League-Begegnung zwischen den Queens Park Rangers und Tottenham Hotspur.