Georgischer Ex-Sturm-Legionär Mujiri: ÖFB-Team nicht Favorit

via Sky Sport News HD

Für David Mujiri bedeutet das WM-Qualifikationsspiel zwischen Georgien und Österreich am Montag (18.00 Uhr MESZ) in Tiflis ein Rendezvous mit der eigenen Vergangenheit. Der 38-Jährige spielte von 2001 bis 2006 für Sturm Graz und arbeitet mittlerweile als Generalsekretär des georgischen Fußball-Verbandes.

In dieser Funktion zeigte sich Mujiri gegenüber der APA für das Kräftemessen mit seiner ehemaligen Wahlheimat zuversichtlich. “Ich bin so optimistisch, dass ich sage, keine Mannschaft, die auswärts gegen Georgien antritt, kann Favorit sein. Ich bin überzeugt, wir können gegen Österreich ein gutes Ergebnis machen.”

 

starter-sport-beitrag