LEVERKUSEN, GERMANY - NOVEMBER 08:  Moenchengladbach's Nico Elvedi (C) heads the ball during the Bundesliga match between Bayer 04 Leverkusen and Borussia Moenchengladbach at BayArena on November 8, 2020 in Leverkusen, Germany. (Photo by Ina Fassbender - Pool/Getty Images)

Lazaro-Traumtor kommt zu spät: Baumgartlinger schießt Leverkusen zum Sieg

via Sky Sport Austria

Nicht zuletzt dank eines Treffers von ÖFB-Teamkapitän Julian Baumgartlinger hat Bayer Leverkusen mit dem vierten Saisonsieg in der deutschen Fußball-Bundesliga das Überraschungsteam Union Berlin vom vierten Tabellenplatz verdrängt. Baumgartlinger traf am Sonntag gegen Borussia Mönchengladbach zum zwischenzeitlichen 4:2 (82.) und sicherte Bayer damit drei Punkte. Denn in der Nachspielzeit gelang Joker Valentino Lazaro noch der dritte Treffer für die Gäste zum Endstand von 4:3.

Zweimal Lucas Alario (27., 41.), Leon Bailey (68.) und Baumgartlinger netzten für Bayer, für Mönchengladbach erzielten Lars Stindl (18./Foulelfmeter, 30.) und Lazaro (94.) die Tore. Mit Hannes Wolf stand ein weiterer Österreicher im Fokus, der Eingewechselte jagte freistehend aus fünf Metern den Ball aber weit über das Tor (67.). Aleksandar Dragovic wurde im Finish bei Bayer eingewechselt, aufseiten der Borussia war neben Lazaro und Wolf auch Stefan Lainer bis zur 74. Minute im Einsatz. Das Team von Ex-Salzburg-Coach Marco Rose rutschte durch die zweite Saisonniederlage in der Tabelle auf den siebenten Platz ab.

Wolfsburg holt Zittersieg gegen Hoffenheim – Wirbel um Glasner

(APA)

Bild: Getty