Graffiti-Künstler verewigt mitgenommenes Gesicht von Mc Gregor

via Sky Sport Austria

Der weltbekannte australische Graffiti-Künstler Lushsux hat sich wieder einmal mit einem legendären Graffiti aus der Welt des Sports ausgezeichnet. Vor dem Boxkampf zwischen Floyd Mayweather und Conor Mc Gregor malte er ein Bild von Mc Gregors Sohn im feinen Anzug, dass der MMA-Superstar auf Instagram gepostet hatte, an eine Wand.

whatsapp-beitrag

Nach dem Kampf fragte er seine Follower ob sie das mitgenommene Gesicht von Conor Mc Gregor nach einem harten Treffer von Floyd Mayweather, anstelle des Kopfes des Baby, sehen wollen. Seine Follower waren begeistert von der Idee und stimmten zu. Und so entstand dieses komische Wand-Graffiti. Eine Mischung aus Babykörper in feinem Zwirn und abgekämpften Gesicht.

Caption this… best caption gets painted in the speech bubble

Ein Beitrag geteilt von lushsux (@lushsux) am

Der aus Melbourne stammende Künstler ist bekannt für seine riesigen Wandgraffitis mit denen er immer wieder den Spagat zwischen Provokation und humoristischen Ansätzen wagt. Als vor drei Monaten im UEFA Supercup Finale zwischen Real Madrid und Manchester United das unfreiwillig-komische Bild von United-Spieler Marouane Fellaini entstand, war Lushsux gerade in Wien und verewigte den Belgier im Diensten der Red Devils am Donaukanal.

Mayweather besiegt McGregor durch technisches K.o.

Quelle: Instagram / Lushsux