Austria's Michael Gregoritsch poses prior to the Euro 2020 football qualification match between Slovenia and Austria at the Stadium Stozice in Ljubljana, Slovenia on October 13, 2019. (Photo by Jure Makovec / AFP) (Photo by JURE MAKOVEC/AFP via Getty Images)

Gregoritsch vor Winter-Transfer: Neuer Versuch von Werder?

via Sky Sport Austria

Michael Gregoritsch sieht seine Zukunft nicht mehr beim FC Augsburg. Der momentan suspendierte Stürmer möchte den Verein im Winter verlassen. Der Transfer zum SV Werder Bremen könnte im zweiten Anlauf klappen.

Nach Sky-Informationen hat sich der Berater des ÖFB-Teamspielers zuletzt mit den FCA-Verantwortlichen getroffen, um die Sachlage zu besprechen. Zuletzt war Werder Bremen im Sommer interessiert. Damals sind die Verhandlungen allerdings an der Ablöseforderung der Augsburger gescheitert. Nun könnte der Wechsel an die Weser im Winter doch noch zustande kommen.

Gregoritsch sorgte wärend der Ligapause in einem Interview mit der “Kleinen Zeitung” für Aufsehen. Gegenüber dem Blatt verriet der 25-Jährige, dass im vergangenen Sommer sein Arbeitgeber ein Angebot von einem anderen Verein erhielt: Es lag ein Angebot auf dem Tisch, das ist ein offenes Geheimnis”. Seine aktuelle Situation beschrieb Gregoritsch mit einem Wort: “Beschissen” und er machte klar, dass seine Zukunft nicht beim FCA liegt: “Hauptsache weg”.

Das Interview blieb nicht ohne Konsequenzen. Augsburg suspendierte den Grazer bis zum 26. November.

Gregoritsch kam in der laufenden Spielzeit wettbewerbsübergreifend in sieben Spielen zum Einsatz. In 370 Minuten gelang ihm kein Scorerpunkt.

27-11-champions-league-genk-salzburg

Artikelbild: Getty