Mercedes' British driver Lewis Hamilton celebrates winning the pole position after the qualifying session at the Mugello circuit ahead of the Tuscany Formula One Grand Prix in Scarperia e San Piero on September 12, 2020. (Photo by Luca Bruno / POOL / AFP) (Photo by LUCA BRUNO/POOL/AFP via Getty Images)

Hamilton-Pole in Mugello – Gelbe Flagge verhindert mögliche Bottas-Bestzeit

via Sky Sport Austria

Lewis Hamilton nimmt auch den ersten Grand Prix der Toskana aus der Pole Position in Angriff.

Der Weltmeister erzielte am Samstag im Qualifying von Mugello schon beim ersten Q3-Outing jene Bestzeit, die ihm 59 Tausendstel vor seinem Mercedes-Teamkollegen Valtteri Bottas zum 95. Mal die beste Startposition sicherte. Bottas wurde im Finish durch eine Gelbe Flagge um eine mögliche Bestzeit gebracht.

Hamilton steht zum siebenten Mal in dieser Saison und insgesamt bereits 95. Mal auf einer Formel-1-Pole. Die zweite Reihe bilden in Italien die beiden Red Bull von Max Verstappen und Alex Albon. Unterschiedlich lief es für die beiden Ferrari-Fahrer. Während Charles Leclerc als Fünfter in das 1.000 Ferrari-Rennen geht, musste sich Sebastian Vettel mit der 14. Zeit begnügen. Monza-Sensationssieger Pierre Gasly schied mit seinem AlphaTauri schon im Q1 aus.

Bottas dominierte Trainings

Zuvor hat Bottas hat auch im abschließenden Training vor dem Großen Preis der Toskana den stärksten Eindruck hinterlassen. Der Finne fuhr am Samstag in Mugello in 1:16,530 Minuten kurz vor dem Qualifying wie schon in beiden Freitag-Einheiten Bestzeit. Weltmeister Lewis Hamilton aus Großbritannien steuerte den zweiten Mercedes auf den dritten Platz.

Zwischen die beiden Silberpfeile schob sich der starke Niederländer Max Verstappen im Red Bull auf Rang zwei. Während es Charles Leclerc vor dem 1000. Grand Prix von Ferrari als Siebenter immerhin noch sicher in die Top Ten schaffte, musste sich Ex-Champion Sebastian Vettel im zweiten Auto der Scuderia mit Platz 18 begnügen. Der 33-jährige Deutsche hatte mehr als eineinhalb Sekunden Rückstand auf Bottas.

Vor dem neunten WM-Lauf am Sonntag (15.10 Uhr/live auf Sky) führt Hamilton (164 Punkte) in der Gesamtwertung vor Bottas (117) und Verstappen (110).

so-13-09-f1-toskana

(APA).

Beitragsbild: Getty Images.