Hannover 96: Doll folgt auf Breitenreiter

via Sky Sport Austria

Thomas Doll wird neuer Trainer von Hannover 96. Der 52-Jährige wird Nachfolger von Andre Breitenreiter.

Doll war zuletzt von 2013 bis August 2018 Trainer bei Ferencvaros Budapest. Mit dem Traditionsteam wurde er einmal ungarischer Meister (2016), dreimal Pokalsieger (2015-2017) und wurde wurde 2016 zum Ungarns Trainer des Jahres gekürt. In der Bundesliga betreute Doll den Hamburger SV (2004-2007) und Borussia Dortmund (2007-2008).

Doll wird bereits am Montag um 15 Uhr das erste Training bei Hannover 96 leiten.

Heldt lobt Doll

“Thomas Doll hat bei all seinen bisherigen Stationen erfolgreiche Arbeit geleistet und immer wieder den Nachweis erbracht, dass er vorgegebene Ziele erreicht – sowohl im Kampf um den Klassenerhalt als auch um Titel und die Teilnahme am internationalen Geschäft”, lobt Horst Held.

Und weiter: “Auch während seiner Jahre in Ungarn hat er den deutschen Fußball immer eng verfolgt. Er kennt die Bundesliga in- und auswendig.”

Breitenreiter musste nach der 1:5-Klatsche von 96 bei Borussia Dortmund gehen. Es war das achte Spiel in Folge ohne Sieg bei den Niedersachsen.

(SID)

Recap: Das war das eBundesliga-Teamfinale 2019

Bild: Getty Images