SALZBURG,AUSTRIA,24.MAY.19 - SOCCER - Zweite Liga, FC Liefering vs WSG Wattens. Image shows Philipp Sturm (Liefering) and Ione Agoney Jimenez Cabrera (Wattens). Photo: GEPA pictures/ Mathias Mandl

Hartberg gibt drei Neuzugänge bekannt

via Sky Sport Austria

Der Kader für die neue Saison nimmt beim TSV Hartberg Form an. Nun gaben die Oststeirer gleich drei Neuverpflichtungen bekannt, zudem wird der Vertrag mit Torhüter Raphael Sallinger verlängert.

Um für die kommende Spielzeit samt der Europacup-Premiere vorbereitet zu sein, kann Trainer Markus Schopp gleich drei neue Spieler beim Verein begrüßen: Philipp Sturm, Hamidou Maiga und Alexander Burgstaller wechseln zum Fünften der abgelaufenen Saison.

Sturm durchlief die Akademien des FC Red Bull Salzburg und war unter anderem Teil der Youth-League-Sieger-Elf 2017 unter Marco Rose. Die letzte Saison absolvierte der 21-Jährige beim deutschen Drittligisten Chemnitz und kam 14 Mal zum Einsatz. Der Offensivspieler unterschreibt einen Vertrag bis 2022.

Der 25-jährige Maiga wechselt wiederum aus der zweiten türkischen Liga zu Hartberg. Bei seinem vorherigen Arbeitgeber Hatayspor spielte der Defensivspieler aus Mali gemeinsam mit TSV-Profi Bakary Nimaga. Er erhält einen Ein-Jahres-Vertrag.

Burgstaller komplettiert Trio – Sallinger bleibt

Komplettiert wird das Neuzugangs-Trio durch Linksverteidiger Alexander Burgstaller. Der 21-Jährige kam über die Salzburger Akademien zu den Juniors OÖ und spielte zuletzt für Rapid II. Auch er war in der Youth League erfolgreich und spielte für alle österreichischen Junioren-Nationalteams von der U15 bis zur U20. Er erhält wie Sturm einen Kontrakt über zwei Jahre.

Darüber hinaus gab Hartberg die Vertragsverlängerung mit Torhüter Raphael Sallinger bekannt. Der Ex-WAC-Goalie kam in der vergangenen Spielzeit auf zwei Einsätze und soll zumindest bis 2022 beim TSV bleiben. “Es war eine ganz leichte Entscheidung, meinen Vertrag zu verlängern. Wir haben letztes Jahr überragendes geleistet und sind verdient international vertreten”, sagt der Torhüter.

Interesse aus Spanien und USA: Rep zieht es wohl ins Ausland

fr-sa-skycl

Beitragsbild: GEPA.