ZAKOPANE, 21.01.2017 FIS PUCHAR SWIATA W SKOKACH NARCIARSKICH KONKURS DRUZYNOWY FIS WORLD CUP Ski jumping Skispringen Ski nordisch TEAM EVENT N/Z. MICHAEL HAYBOECK FOTO: TOMASZ MARKOWSKI NEWSPIX.PL --- Newspix.pl FRANCE OUT! PUBLICATIONxNOTxINxPOL 20170121TOM19

Zakopane 21 01 2017 FIS Puchar SWIATA w skokach narciarskich Bankruptcy druzynowy FIS World Cup Ski Jumping Ski jumping Ski Nordic team Event n Z Michael Hayboeck Photo Tomasz Markowski Newspix PL Newspix PL France out PUBLICATIONxNOTxINxPOL

Hayböck springt in Zakopane auf Rang fünf

via Sky Sport Austria

(APA) Lokalmatador Kamil Stoch hat am Sonntag in Zakopane seinen vierten Sieg in Folge im Skisprung-Weltcup gefeiert und seine Gesamtführung ausgebaut. Der 29-Jährige setzte sich mit 1,6 Punkten vor einem von Andreas Wellinger angeführten deutschen Trio durch. Michael Hayböck landete als bester Österreicher an der fünften Stelle, 2,4 Punkte hinter einem Podestplatz.

Gregor Schlierenzauer hatte als 33. das Finale verpasst. Stefan Kraft, der bestplatzierte ÖSV-Springer im Weltcup, fehlte wegen einer Nebenhöhlenentzündung.