Video enthält Produktplatzierungen

HCB Südtirol übernimmt die Tabellenführung

via Sky Sport Austria

Der HCB Südtirol hat am Sonntag dank des sechsten Sieges in Folge in der Pick Round der Erste Bank Eishockey Liga und wegen der Niederlage von Red Bull Salzburg die Führung übernommen. Die Bozener besiegten die Graz99ers mit 5:2, die “Bullen” mussten ebenfalls daheim ein 1:6-Debakel gegen die Vienna Capitals hinnehmen. EHC Linz und der VSV fixierten die Play-off-Teilnahme.

Durch den Sieg der Bozener verlor Salzburg (17 Punkte) Platz eins in der Pick Round an den HCB Südtirol (18). Nach dem sechsten Heimsieg in Serie liegen sie einen Punkt voran und sind zum dritten Mal für die Champions Hockey League qualifiziert. Die wegen ihrer Ausfälle mit nur drei Linien angetretenen Grazer schafften das 1:1 durch Trevor Hamilton (24.), mussten aber in der Folge die Gegentreffer zum 1:4 hinnehmen.

24-02-premier-league-liv-whu

(APA)

Beitragsbild: GEPA