Heimo Pfeifenberger: „Die ersten drei Punkte tun uns gut.“

via Sky Sport Austria
  • Klaus Schmidt: „Wir sehen den Tatsachen ins Auge.“
  • Walter Kogler: „Der Sieg war nicht unverdient.“

RZ Pellets WAC gewinnt 1:0 gegen CASHPOINT SCR Altach. Alle Stimmen zur Partie bei Sky Sport Austria.

RZ Pellets WAC – CASHPOINT SCR Altach 1:0 (0:0)
Schiedsrichter: Dieter Muckenhammer

(Trainer ):
…über das Spiel: „Die ersten drei Punkte tun uns gut. Das Spiel war total OK. Wir hätten das Spiel schneller nach vorne drehen können und freie Räume besser suchen können, aber in der zweiten Halbzeit haben wir 30 Minuten mit einem Mann weniger das Spiel sehr gut verteidigt.“

(Trainer ):
…über das Spiel: „Wir wollten ungeschlagen aus Kärnten wegfahren. Das ist uns nicht gelungen und wir sehen den Tatsachen ins Auge. Wir haben gewusst, dass der WAC sehr tief stehen wird und dass sie nicht viel fürs Spiel tun werden und so war es auch. Wir haben zu wenige Torchancen herausgespielt. Da ist man aufgrund einer Unaufmerksamkeit dann 1-0 hinten und bleibt übrig.“

(Sky Experte):
…über die Leistung des RZ Pellets WAC: „Bei einer Niederlage heute wären sie hinten drinnen geblieben und das wollten sie heute verhindern. Sie haben sich mit der Situation schwer getan, aber mit Fortdauer das Spiel haben sie sich besser durchsetzen können und schlussendlich war der Sieg nicht unverdient.“

…über das Tor: „Es ist ein korrektes Tor.“