ARE,SWEDEN,15.FEB.19 - ALPINE SKIING - FIS Alpine World Ski Championships, giant slalom, men. Image shows Marcel Hirscher (AUT). Photo: GEPA pictures/ Andreas Pranter

Hirscher nach erstem RTL-Durchgang in Lauerstellung

via Sky Sport Austria

Topfavorit Marcel Hirscher liegt nach dem ersten Lauf des WM-Riesentorlaufs in Aare auf dem zweiten Rang. Der Titelverteidiger hat nach guter Fahrt nur 10 Hundertstelsekunden Rückstand auf den Halbzeitführenden Alexis Pinturault. Der französischer Super Kombi-Weltmeister zeigte einen fehlerfreien Lauf. Auf Rang drei rangiert Henrik Kristoffersen (NOR/+0,18).

Brennsteiner zweitbester ÖSV-Läufer

“Es hat gut gepasst. Ich bin dabei – es ist nichts verloren, aber auch noch nichts gewonnen”, gab sich Hirscher im ORF-Interview nach seinem ersten Lauf zufrieden. Nicht nach Wunsch lief es für Marco Schwarz (16./+1,71) und Manuel Feller (17./+1,82), die mit den Startnummern 16 und 15 nicht ins Spitzenfeld fahren konnten. Besser ging es Stefan Brennsteiner (+1,44), der mit Startnummer 30 noch auf Rang 12 fuhr.

Roland Leitinger (+2,76) muss aktuell noch um den Einzug ins Finale der besten 30 bangen.

Der erste Durchgang ist aktuell noch im Gange.

Die Riesentorlauf-Weltmeister seit der WM 1999

Die Stimmen der Rapid-Akteure

Video enthält Produktplatzierungen

Bild: GEPA