Höchste Ausgaben in einer Transferperiode: Chelsea in den Top 10

via Sky Sport Austria

Mit dem Transfer von Kai Havertz von Bayer Leverkusen gehört der FC Chelsea zu den Klubs mit den höchsten Transferausgaben in der Geschichte. Sky Sport zeigt euch die Top 10 und auf welchen Plätzen der FC Bayern und Dortmund liegen.

Die “Blues” sollen für Havertz nach Sky Infos zunächst eine Ablöse von 80 Millionen Euro gezahlt haben, bis zu 20 Millionen Euro können in den nächsten Jahren über diverse Bonuszahlungen dazukommen.

Damit liegen die Transferausgaben von Chelsea in der Saison 2020/21 bei insgesamt 223,2 Millionen Euro.

Sichere dir jetzt den Sky X Traumpass und streame den ganzen Sport von Sky & Live TV ab € 10,- / Monat

ZUM DURCHKLICKEN: Die Klubs mit den höchsten Ausgaben in einer Transferperiode

Die ewige Ausgabenliste setzt sich folgendermaßen zusammen: Alle Investitionen für Spielertransfers eines Klubs in einer Transferperiode werden addiert.

Somit ist es auch möglich, dass Vereine wie Real Madrid auch zweimal in dieser Liste vorkommen. Auffallend ist, dass spanische Teams das Ranking dominieren und nur zwei verschiedene englische Mannschaften unter den Top 10 landen. Aber seht selbst!

sa-12-9-premier-league