Hoffenheim-Matchwinner Baumgartner: “War ganz okay”

via Sky Sport Austria
Video enthält Produktplatzierungen

Christoph Baumgartner avancierte beim gestrigen 3:1-Heimsieg der TSG Hoffenheim über den 1. FC Köln mit zwei Toren und einem genialen Assist zum Matchwinner für die Kraichgauer.

Im Sky-Interview nach dem Spiel zeigte sich der Österreicher gewohnt bescheiden: “Wenn man zwei Tore macht und eins auflegt, war es ganz okay. Ich bin glücklich. Viel entscheidender ist aber, dass wir wieder drei Punkte geholt haben. Das war extrem wichtig.”

30-05-deutsche-buli-samstag

Zudem verteilte der 20-Jährige ein Extralob für Torhüter Oliver Baumann. Dieser hatte beim Stand von 3:1 in der 77. Spielminute einen Elfmeter von Köln-Stürmer Mark Uth pariert und damit das 3:2 und eine turbulente Schlussphase verhindert.

Mit dieser Galavorstellung sicherte sich Baumgartner außerdem erstmals eine Nominierung in der “kicker”-Elf des Tages. Den Treffer für den 1. FC Köln erzielte übrigens der eingewechselte Österreicher Florian Kainz.

Bild: Imago