VIENNA,AUSTRIA,25.MAY.17 - SOCCER - tipico Bundesliga, FK Austria Wien vs Red Bull Salzburg. Image shows Raphael Holzhauser (A.Wien) and referee Andreas Kollegger. Photo: GEPA pictures/ Christian Ort

Holzhauser: “Schiedsrichter wollte Trikot von Salzburg-Spieler”

via Sky Sport Austria

Die Stimmung bei den FK Austria Wien-Spielern war nach den verlorenen drei Punkten bei der 2:3-Niederlage zu Hause gegen Red Bull Salzburg nicht besonders gut. Der Schuldige war bei Raphael Holzhauser schnell ausgemacht: “Zwei dumme Gegentore – darf natürlich nicht passieren. Aber ich glaube auch einfach, der Schiedsrichter hat die Kleinigkeiten alle gegen uns gepfiffen.” Etwas kurios wird es anschließend, als der FAK-Spielmacher von der Halbzeitpause berichtet: “Ich muss auch ehrlich sagen, ich habe noch nie gehört, dass ein Schiedsrichter in der Halbzeit zu einem Salzburg-Spieler hingeht und ihn fragt, ob er nach dem Spiel das Trikot haben kann.”

Holzhauser: “Noch nie gehört, dass ein Schiedsrichter fragt, ob er ein Trikot haben kann”

Schiedsrichter Andreas Kollegger, der aus beruflichen Gründen sein letztes Spiel gepfiffen hat, wehrt sich gegen die Vorwürfe: “Ich hab’s bei Wolfgang Stark in der (deutschen) Bundesliga gesehen, dass es einen Trikottausch gegeben hat – habe ich dann nicht mehr gemacht natürlich, um die Gemüter nicht zu erhitzen.”

Kollegger: “Hab es dann nicht gemacht, um die Gemüter nicht zu erhitzen”

Beitragsbild: GEPA