FRANKFURT AM MAIN, GERMANY - OCTOBER 18: Frederik Ronnow 
 of Eintracht Frankfurt celebrates with teammates after winning the Bundesliga match between Eintracht Frankfurt and Bayer 04 Leverkusen at Commerzbank-Arena on October 18, 2019 in Frankfurt am Main, Germany. (Photo by Matthias Hangst/Bongarts/Getty Images)

Hütters Frankfurt feiert Heimsieg gegen Leverkusen

via Sky Sport Austria

(APA) – Eintracht Frankfurt hat am Freitagabend zum Auftakt der 8. Runde der deutschen Fußball-Bundesliga den vierten Saisonsieg gefeiert. Das Team des Vorarlberger Trainers Adi Hütter setzte sich mit ÖFB-Teamverteidiger Martin Hinteregger gegen Bayer Leverkusen mit 3:0 durch. Die Frankfurter zogen an der punktgleichen Bayer-Elf, in der Julian Baumgartlinger und Aleksandar Dragovic durchspielten, vorbei.

Der Siebente und Achte haben 14 Zähler auf dem Konto, nur zwei Punkte fehlen auf Leader Borussia Mönchengladbach. Leverkusen verlor zum zweiten Mal in dieser Saison und verabsäumte es, zumindest für einen Tag die Ligaspitze zu übernehmen. Die Hütter-Truppe ist jetzt bereits vier Partien unbesiegt. Für die Entscheidung sorgten Goncalo Paciencia (4., 17./Elfmeter) und Bas Dost (80.).

sa-19-10-deutsche-bundesliga

Artikelbild: Getty