Video enthält Produktplatzierungen

Innsbruck feiert 3:0-Heimsieg über Floridsdorf

via Sky Sport Austria

Wacker Innsbruck macht wichtige Punkte im Aufstiegsrennen. Die Tiroler besiegen den FAC 3:0 und sind als einziges Ligateam zu Hause unbesiegt. Der FAC, allen voran Edrisa Lubega, machte den Tirolern in der ersten Hälfte aber große Probleme. Der 19-Jährige aus Uganda ließ im Abschluss aber die Kaltschnäuzigkeit vermissen. Ganz anders die Tiroler: FAC-Tormann Martin Fraisl erwischte einen Harrer-Eckball nicht und Albert Vallci köpfelte ein (38.). Gleich nach Wiederbeginn konnte Fraisl einen Dedic-Kopfball an die Latte abwehren (54.).

Eidler: “Denke, dass wir in der ersten Hälfte die klar bessere Mannschaft waren”

Video enthält Produktplatzierungen

Das 2:0 war aber nur aufgehoben. Florian Jamnig spielte uneigennützig auf Zlatko Dedic quer, der ohne Mühe traf (69.). Zehn Minuten später sorgte der Slowene nach neuerlichem Jamnig-Zuspiel auch noch für seinen siebenten Saisontreffer. Aus einem Hattrick wurde nichts, da Dedic einen Elfmeter im zweiten Anlauf neben das Tor setzte (93.). Der FAC, der Albin Gashi mit Gelb-Rot (71.) verlor, bleibt damit ein gern gesehener Innsbruck-Gegner, am Tivoli gewannen die Tiroler bereits das vierte direkte Duell in Folge.

Daxbacher im Interview

Video enthält Produktplatzierungen

Die Tore im Video:

Video enthält Produktplatzierungen
Video enthält Produktplatzierungen
Video enthält Produktplatzierungen