Joveljic & Berisha: Die Torjäger von Wolfsberg und Salzburg im Daten-Vergleich

via Sky Sport Austria

Die Saison 2020/21 in der Tipico Bundesliga biegt auf die Zielgerade. Während der FC Red Bull Salzburg mit acht Zählern Vorsprung an der Tabellenspitze und damit vor der neuerlichen Titelverteidigung steht, herrscht dahinter ein enger Kampf um die Europacup-Tickets.

In den Europacup will auch wieder der Wolfsberger AC. Nach zuletzt zwei Siegen in Folge, fordert die Mannschaft von Trainer Roman Stary am Sonntag Spitzenreiter Salzburg. Dabei kommt es auch zum Duell zweier Top-Stürmer in der Tipico Bundesliga: 13-Tore-Stürmer Dejan Joveljic trifft auf 10-Tore-Mann Mergim Berisha.

so-22-11-tipico-buli

Beide Spieler zählen zum Stammpersonal ihrer Mannschaft und strahlen eine ungemeine Torgefahr aus. Mit dem Sky Sport Player Index wagen wir vor dem direkten Duell den Vergleich der beiden Angreifer.

Hinsichtlich der Einsatzzeiten kann kaum jemand dem WAC-Stürmer etwas vormachen: Joveljic kam in allen 26 Bundesliga-Saisonspielen zum Einsatz. Dabei erzielte der 21-jährige Serbe 13 Tore und bereitete drei weitere Treffer vor. Der Salzburg-Angreifer stand in 22 Spielen auf dem Feld. Berisha glänzt ebenfalls mit hervorrangeden Werten. In 22 Spielen netzte der Deutsche U21-Teamspieler zehnmal ein und leistete bei sieben weiteren Toren den Assist.

Während Dejan Joveljic beim WAC immer in der Sturmspitze agiert, weicht Mergim Berisha ab und zu auch auf den Flügel oder auf die Position hinter den Stoßstürmern aus.

Head-to-Head:

Spieler vergleichen

#{{player1.rank}} -
#{{player2.rank}} -

Im Sky Sport Player Index-Ranking liegt Joveljic mit 5.516 Punkten auf dem 21. Rang. Mergim Berisha hält bei 5.711 Zählern und rangiert auf dem zwölften Platz. Joveljic punktet in den Kategorien „Offense“ und „Duels“. Berisha trumpft in „Basis“, „Defense“, „Teamplay“ und „Fairplay“ auf, wobei die Unterschiede zumeist nur sehr gering sind.

Offensiv trumpft Joveljic unter anderem bei den Dribblings (350 vs. 240) und bei den Treffern mit seinem schwächeren Fuß auf (25 vs. 5). Bei den Großchancen liegen die beiden Stürmer gleichauf (136 vs. 136). Berisha liegt hingegen bei den Ballaktionen im gegnerischen 16er (1.270 vs. 1.140) und den abgegeben Schüssen (620 vs. 520) vorne.

so-22-11-deutsche-buli-koeln-union

In der Kategorie „Teamplay“ herrscht die größte Differenz. Berisha liegt in dieser Statistik mit 1.189 zu 792 voran. Der Salzburg-Profi weißt unter anderem beim Kreieren von Großchancen (200 vs. 50) und den angekommenen Pässen in der gegnerischen Hälfte (708 vs. 603) hervorrangende Statistiken auf. Auch bei den Torvorlagen hat der Salzburger die Nase vorne (250 vs. 100).

Brisanterweise hat Joveljic mehr Torschussvorlagen als sein Salzburg-Pendant abgegeben. Allerdings hat der Serbe (drei Assists) um vier Treffer weniger vorbereitet als Berisha (sieben Assists).

Spannend ist ebenso das Defensivverhalten beider Spieler: Joveljic erhält höhere Werte bei den geblockten Torschüssen im 5-Meter-Raum und bei den abgefangenen Bällen, Berisha hat dafür öfters den Ballbesitz erlangt und mehr klärende Aktionen durchgeführt.

Expected Goals: Joveljic übertrumpft Berisha

Je höher der Expected-Goals-Wert (xG-Wert) eines Spielers ist, desto besser funktioniert er offensiv in der Mannschaft. Desto höher seine Torausbeute über seinem xG-Wert liegt, umso kaltschnäuizger agiert der Spieler vor dem Tor. Im Zusammenspiel mit seinen Mannschaftskollegen erarbeitete sich Dejan Joveljic ligaweit den dritthöchsten xG-Wert (die hochkarätigsten Chancen). Joveljic machte mehr Tore (13) aus den sich bietenden Möglichkeiten, als aufgrund der Chancenqualität (xG=10.27) zu erwarten waren. Bei Mergim Berisha ist der xG-Wert (11.27) höher, als die bereits erzielten Tore (10)

Das Spiel Wolfsberger AC vs. FC Red Bull Salzburg seht ihr am Sonntag ab 13:30 Uhr live und exklusiv auf Sky Sport Austria 3 – mit dem Sky X Traumpass kannst du das Spiel live streamen!

Bild: GEPA