Jukic nach Premierentreffer: “Würde mich über drei Punkte mehr freuen”

via Sky Sport Austria
Video enthält Produktplatzierungen

Die Wiener Austria hat in der Fußball-Bundesliga eine weitere Schlappe quasi in letzter Minute abgewendet.

Am Sonntag lief Violett  gegen den SKN St. Pölten lange einem 0:1-Rückstand nach, ehe Youngster Aleksandar Jukic noch der letztlich verdiente Ausgleich gelang (84.) (Spielbericht + VIDEO-Highlights). Nach seinem Premierentreffer zeigte sich Jukic über seinen Premierentreffer zwar erfreut, trauerte aber den verlorenen zwei Punkten nach.