Stuttgart's Austrian forward Sasa Kalajdzic (L) celebrates scoring his team's first goal during the German first division Bundesliga football match VfB Stuttgart v Union Berlin in Stuttgart, southwestern Germany, on December 15, 2020. (Photo by Thomas KIENZLE / various sources / AFP) / DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND/OR QUASI-VIDEO (Photo by THOMAS KIENZLE/POOL/AFP via Getty Images)

Kalajdzic-Doppelpack rettet Stuttgart – BVB gewinnt in Bremen

via Sky Sport Austria

Der VfB Stuttgart hat am Dienstag nach 0:2-Rückstand gegen Union Berlin noch ein 2:2 geholt. Sasa Kalajdzic erwies sich dabei als “Super-Joker”. Der bei Stuttgart erst in der 80. Minute eingewechselte Wiener traf in der 85. und 90. Minute zum Endstand. Für Kalajdzic waren es seine Saisontore vier und fünf.

mi-16-12-deutsche-buli

BVB siegt bei Terzic-Debüt

Zwei Tage nach der Trennung von Lucien Favre hat Borussia Dortmund seine Mini-Krise in der deutschen Fußball-Bundesliga beendet. Im ersten Spiel unter der Leitung des neuen Cheftrainers Edin Terzic kam der BVB am Dienstagabend bei Werder Bremen zu einem verdienten 2:1-(1:1)-Sieg und holte damit den ersten Dreier nach zuvor drei sieglosen Partien.

Raphael Guerreiro (12.) und Marco Reus (78.) per Elfer-Nachschuss erzielten die Dortmunder Treffer. Die Borussia, bei der der erst 16-jährige Youssoufa Moukoko erstmals in der Startelf stand, war zuletzt 1:5 zu Hause gegen den VfB Stuttgart unterlegen.

Nullnummer in Berlin

Hertha BSC und Mainz trennten sich mit einem 0:0. Bei den am Tabellenende um jeden Punkt kämpfenden Mainzern spielte neben Karim Onisiwo auch Kevin Stöger von Beginn an.

VIDEO: Gladbach-Trainer Rose reagiert auf BVB-Gerüchte

(APA)

Bild: Getty