Kanadischer Doppelsieg im Damen-Ski-Cross – Serwa mit Gold

via Sky Sport Austria

Bokwang/Pyeongchang (APA) – Die Kanadierin Kelsey Serwa hat im Ski Cross der Damen bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang die Goldmedaille gewonnen. Im Finale setzte sich Serwa gegen ihre Teamkollegin Brittany Phelan und die Schweizerin Fanny Smith durch. Für die Schwedin Sandra Näslund blieb nur Rang vier. Die beiden Österreicherinnen Katrin Ofner und Andrea Limbacher waren jeweils im Viertelfinale ausgeschieden.

Die 28-jährige Serwa hatte schon bei den vergangenen Winterspielen in Sotschi Silber geholt und war 2011 in Deer Valley Weltmeisterin geworden. 2016 gewann sie den Ski Cross bei den X Games in Aspen.

Beitragsbild: Gettyimages