Video enthält Produktplatzierungen

Kein Sieger bei Blau Weiss Linz gegen SV Ried

via Sky Sport Austria

(APA) – Die SV Ried musste im ersten Meisterschaftsderby gegen Blau-Weiß Linz spät den Ausgleich hinnehmen. Der Bundesliga-Absteiger kam auf der Linzer Gugl nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus. Kapfenberg drehte unterdessen beim Debüt von Cheftrainer Stefan Rapp einen Rückstand noch in einen 2:1-Sieg bei Austria Lustenau. Die selbst ernannten Aufstiegsaspiranten aus Vorarlberg halten damit weiter bei mageren drei Zählern.

Durmus bringt Ried in Führung

Video enthält Produktplatzierungen

Auf der Gugl sorgte Ilkay Durmus mit der ersten Chance in einem mäßigen Spiel für die Rieder Führung (23.). Zu einem Sieg sollte es trotz Überzahl nicht reichen. Nachdem Felix Huspek in der 77. Minute nach wiederholtem Foulspiel vom Platz gestellt worden war, sorgte Tobias Pellegrini für den viel umjubelten Ausgleich (83.).

Pellegrini gleicht für Blau-Weiß aus

Video enthält Produktplatzierungen

Beitragsbild: GEPA

  • Zusammenfassung

  • Live Kommentar

  • Zeitleiste

  • Heatmap

  • Kreidetafel

  • Spielplan

  • Tabelle