LECCE, ITALY - AUGUST 02: Riccardo Saponara of Lecce shows his dejection during the Serie A match between US Lecce and  Parma Calcio at Stadio Via del Mare on August 02, 2020 in Lecce, Italy. (Photo by Maurizio Lagana/Getty Images)

Klarer Sieg für Genua: Lecce dritter Serie-A-Absteiger

via Sky Sport Austria

Nach nur einjähriger Ligazugehörigkeit steht US Lecce als dritter Absteiger aus der italienischen Serie A fest.

Der Aufsteiger in die höchste Fußballliga des Landes verlor am 38. und letzten Spieltag 3:4 gegen Parma Calcio und schloss die Saison mit 35 Punkten auf dem 18. Platz ab. Der Rivale CFC Genua 1893 sicherte sich als Tabellen-17. mit einem 3:0-Heimsieg gegen Hellas Verona mit 39 Punkten den Klassenerhalt.

Eine Niederlage musste hingegen US Sassuolo hinnehmen: Die Liga-Achten, bei denen Ex-Rapid-Profi Mert Müldür zu einem Kurzeinsatz kam, unterlagen Udinese zuhause mit 0:1.

Italiens Europacup-Starter bereits bekannt

Gemeinsam mit Lecce steigen Brescia Calcio und SPAL Ferrara in die Serie B ab. Zum neunten Mal in Folge und zum 36. Mal insgesamt wurde Juventus Turin italienischer Meister, dahinter qualifizierten sich Inter Mailand, Atalanta Bergamo und Lazio Rom ebenfalls für die Champions League. In der Europa League starten AS Rom und SSC Napoli, der AC Mailand tritt in der Qualifikation an.

Inter nach Sieg bei Atalanta Bergamo italienischer Vizemeister

fr-sa-skycl

(SID/Red.)
Beitragsbild: Getty Images.