KAPFENBERG,AUSTRIA,08.MAR.17 - BASKETBALL - ABL, Admiral Basketball League, ece bulls Kapfenberg vs Dukes Klosterneuburg. Image shows Filip Kraemer (Kapfenberg), Giorgi Bezhansishvili (Klosterneuburg) and Daniel Koeppel (Kapfenberg). Photo: GEPA pictures/ Hans Oberlaender

Klosterneuburg beendete Kapfenbergs Siegesserie

via Sky Sport Austria

Tabellenführer Kapfenberg hat am Freitagabend in der Admiral Basketball Bundesliga (ABL) nach zuletzt sechs Siegen wieder eine Niederlage kassiert. Der Meister verlor in Klosterneuburg nach 44:40-Pausenführung noch 71:81, da das Schlussviertel mit 25:11 an die Gastgeber ging. Es war der erste Erfolg der Niederösterreicher nach zuletzt fünf Niederlagen und der erste im Kalenderjahr 2018.

Auf der anderen Seite musste Kapfenbergs Neo-Coach Mike Coffin im sechsten Spiel erstmals eine Niederlage hinnehmen. Eine Premiere gab es auch für Schlusslicht UBSC Graz, das nach zuvor 18 Niederlagen mit dem 89:82 (39:27) vor eigenem Publikum gegen Fürstenfeld den ersten Saisonsieg feierte. Die Basis dafür war ein 24:6 im zweiten Viertel.

Oberwart machte es dagegen beim 90:87-(77:77,47:28)-Overtime-Heimerfolg über Wels unnötig spannend. Die Burgenländer führten kurz vor der Pause noch mit 21 Punkten (45:24 und 47:26), verloren aber dann die zweite Hälfte mit 30:49, womit es in die Verlängerung ging. In dieser behielten die Gunners schließlich mit 13:10 die Oberhand.

Bereits am Donnerstag hatte Traiskirchen beim BC Vienna 88:77 (44:37) gewonnen. Damit sind die Lions nun punktegleich mit Kapfenberg. Zwei Punkte dahinter liegen die in der 21. Runde spielfreien Swans aus Gmunden, die aber ein Spiel weniger ausgetragen haben als das aktuelle Spitzenduo.

Beitragsbild: GEPA

(APA)