Knasmüllner und der Neuanfang bei Rapid

via Sky Sport Austria

Christoph Knasmüllner hat ein ereignisreiches Jahr hinter sich: Bei der Admira war er mit 12 Toren im vergangenen Herbst eine wichtige Stütze. Dann im Winter der Wechsel zum FC Barnsley in die zweite englische Liga, doch dort erhält er nicht das Vertrauen. Insgesamt steht er nur 118 Minuten auf dem Platz, am Ende steigt der Klub in die dritte Liga ab. Und nun der Neustart beim SK Rapid Wien, in der 1. Runde ausgerechnet gegen seinen Ex-Klub FC Flyeralarm Admira.

Video enthält Produktplatzierungen