Konkurrenz für Bayern? Zwei europäische Top-Klubs beobachten Jovic

via Sky Sport Austria

Die Leistungen und Torquote von Luka Jovic (20) bei Eintracht Frankfurt stechen in dieser Bundesligasaison heraus. Das ruft natürlich internationale Klubs auf den Plan, die Interesse am Serben zeigen. Unter anderem sollen der FC Barcelona und der FC Liverpool Scouts zu den Eintracht-Spielen und der serbischen Nationalmannschaft geschickt haben. Das berichtet LFC Globe. Jovic erzielte für das Team des österreichischen Trainers Adi Hütter in dieser Saison in 15 Pflichtspielen bereits zwölf Treffer.

Jovic ist derzeit für eine geringe Gebühr von Benfica Lissabon an den Pokalsieger ausgeliehen. Die Eintracht will die Kaufoption ziehen, sie soll bei einer Summe von gut zehn Millionen Euro liegen.

Frankfurt-Stürmer Haller über Hütter: “Er ist etwas entspannter als Kovac”

Bild: Getty Images