Video enthält Produktplatzierungen

Kühbauer reagiert auf Sandkisten-Scherz von Hartberg-Platzwart

via Sky Sport Austria

Am 23. Feber 2020 trennten sich der TSV Hartberg und der SK Rapid Wien mit einem 2:2-Remis. Nach dem Spiel kritisierte Rapid-Trainer Dietmar Kühbauer den damals sehr schlechten Boden in der Prolactal-Arena in Hartberg. “Der Rasen war sicher kein Wembley-Platz”, stellte Kühbauer fest. “Da war heute mehr Sand drinnen als beim Beachvolleyball, dafür war unser Spiel, leider bis auf gelegentliche Aussetzer, absolut okay.” 

Vor dem heutigen Duell in der Meistergruppe ließ sich der Hartberg-Platzwart ein kleines Präsent für den Rapid-Coach einfallen. Neben der Gästebetreuerbank platzierte er eine kleine Sandkiste mit einem Beachvolleyball.

mi-17-6-tipico-bundesliga-meistergruppe

Angesprochen auf diesen kleinen Scherz reagierte Dietmar Kühbauer im Sky-Interview: “Ich glaube er wird es selber wissen, dass der Platz bei diesem Spiel eine Gemeinheit war.” Heute will sich der Rapid-Coach aber keinesfalls auf den Platz ausreden. Dieser sei heute in Topzustand: “Er kann seine Sandkiste nehmen und seinem Kind schenken.”

Das Spiel Rapid gegen Hartberg gibt es jetzt live auf Sky Sport 12 HD. Mit Sky X kannst du das Spiel live streamen – ohne lange Vertragsbindung.

Rapid-Abwehrchef Dibon optimistisch: “Bin überzeugt, dass ich retour komme”