Video enthält Produktplatzierungen

Kühbauer über Hartberg: “Spieler sind teilweise weit über uns zu stellen”

via Sky Sport Austria

Nach der heftigen Rotation gegen Arsenal peilt Rapid am Sonntag  (ab 13.30 Uhr live und exklusiv auf Sky Sport Austria 2 – mit dem SkyX-Traumpass das Spiel live streamen) in der Fußball-Bundesliga wieder mit der stärksten zur Verfügung stehenden Formation einen Auswärtssieg gegen Hartberg an. Etwa sieben bis acht Spieler dürften im Vergleich zum Donnerstag neu in die Start-Elf kommen, sie sollen dem Tabellendritten den ersten Liga-Sieg nach zuletzt zwei Remis und einer Niederlage bescheren.

Im Vorgespräch zum Bundesliga-Duell sagt Kühbauer via Rapid TV über das Europa-League-Spiel: “Wer glaubt wir hätten in Bestbesetzung Arsenal weggeschossen, der liegt leider falsch, so ehrlich müssen wir sein.” Bei dieser Aussage werden Kühbauer die wenigsten widersprechen. Vor dem Spiel in Hartberg warnt der Rapid-Coach aber vor den Oststeirern.

Der Sky X Traumpass: Streame den ganzen Sport von Sky & Live TV ab € 10,- / Monat

Kühbauer über Schopp: “Macht gern auf Underdog”

Vor allem in Sachen Erfahrung seien einige Hartberg-Akteure über die seiner Truppe zu stellen: “Hartberg ist nicht die Mannschaft, die Schoppi (Markus Schopp, Anm.) gerne sagt und die in der Liga auch nichts verloren haben soll. Die Spieler die sie teilweise haben, sind anhand der Spiele die sie absolviert haben, weit über uns zu stellen.” Dann konkretisiert Kühbauer seine Aussagen. “Allein wenn ich die Abwehr hernehme: Ein Lienhart hat 300 Spiele, Klem hat 200 Spiele, Kainz hat 200 Spiele. Er (Schopp, Anm.) macht gerne auf Underdog, aber wir werden sie ernst nehmen.

so-22-11-tipico-buli

Der Personalaufwand des SK Rapid ist mit rund 18,3 Millionen Euro circa fünf Mal so hoch wie jener der Hartberger (ca. 3.3 Mio. Euro). Beim Eigenkapital ist der Unterschied mit 14 Millionen Euro der Wiener gegenüber der 255.000 Euro der Steirer noch extremer.

Bild: GEPA