France's defender Ferland Mendy arrives at the French national football team training base in Clairefontaine-en-Yvelines on May 29, 2019 as part of the team's preparation for the UEFA Euro 2020 qualifying Group H matches against Turkey and Andorra. (Photo by FRANCK FIFE / AFP)        (Photo credit should read FRANCK FIFE/AFP/Getty Images)

Real Madrid holt französischen Verteidiger Mendy aus Lyon

via Sky Sport Austria
Real Madrid rüstet weiter auf: Nach Luka Jovic (für rund 60 Millionen Euro von Eintracht Frankfurt) und Eden Hazard (für rund 100 Millionen von Chelsea) nahmen die “Königlichen” nun auch noch den 24-jährigen Linksverteidiger Ferland Mendy unter Vertrag. Der Vertrag ist bis 2025 anberaumt und laut Lyon 48 Millionen schwer. Fünf Millionen könnten später hinzukommen.

Mendy spielte vor zwei Jahren noch in Frankreichs zweiter Liga bei Le Havre, ehe er zu Olympique Lyon wechselte. Dort wurde er in der abgelaufenen Saison zum besten Linksverteidiger gewählt. Nun aber folgt ein weiterer großer Schritt für den Abwehrspieler, der am Montag beim EM-Qualifikationsspiel in Andorra zu seinem vierten Einsatz in der französischen Nationalmannschaft gekommen war. Auf der linken Abwehrseite ist jedoch die interne Konkurrenz bei Real groß. Immerhin spielt auf dieser Position der Brasilianer Marcelo. (APA)

Bild: Getty