GER, DFL, 1. BL, Borussia Moenchengladbach vs. Borussia Dortmund / 07.03.2020, Borussia-Park - Stadion, Moenchengladbach, GER, DFL, 1. BL, Borussia Moenchengladbach vs. Borussia Dortmund, DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video im Bild v. li. im Zweikampf Raphael Guerreiro  13, Borussia Dortmund Stefan Lainer  18, Borussia Moenchengladbach *** GER, DFL, 1 BL, Borussia Moenchengladbach vs. Borussia Dortmund 07 03 2020, Borussia Park Stadion, Moenchengladbach, GER, DFL, 1 BL, Borussia Moenchengladbach vs. Borussia Dortmund, DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and or quasi video in the image from left to right in the duel Raphael Guerreiro 13, Borussia Dortmund Stefan Lainer 18, Borussia Moenchengladbach nph/Mauelshagen nph00321

Lainer-Verein Gladbach & Dortmund zurück im Mannschaftstraining

via Sky Sport Austria

Nachdem alle Spieler von Borussia Mönchengladbach zwei negative Corona-Tests absolviert haben, hat der deutsche Fußball-Bundesligist am Donnerstag das Mannschaftstraining aufgenommen.

Wie der Club von ÖFB-Legionär Stefan Lainer mitteilte, lieferten die in den vergangenen Tagen vorgenommen Tests bei insgesamt 50 Personen aus dem Umfeld der Mannschaft – mit einer Ausnahme – negative Ergebnisse.

Der betroffene Mitarbeiter, bei dem zunächst ein sehr schwach positives Testergebnis festgestellt worden war, befindet sich nach einem zweiten negativen Test vorsorglich in Quarantäne. Ein Spieler, der ebenfalls sehr schwach positiv getestet war, hatte danach zwei negative Testergebnisse.

“Die Trainer und die Mannschaft haben in den vergangenen Wochen unter ungewohnten Bedingungen gearbeitet, alle sind froh, dass nun wieder Mannschaftstraining zugelassen ist. Wir nehmen dabei alle Hygiene- und Kontaktregelungen sehr ernst und wir haben den Eindruck, dass alle Spieler verantwortungsbewusst und diszipliniert mit der Situation umgehen”, sagte Gladbachs Sportdirektor Max Eberl.

Mittelfeldspieler Denis Zakaria unterzog sich am Mittwoch allerdings einem arthroskopischen Eingriff am Knie, der erfolgreich verlief. Der Schweizer Nationalspieler hatte sich die Verletzung im Bundesligaspiel gegen Borussia Dortmund am 8. März (1:2) zugezogen.

Videopodcast #23: Julian Baumgartlinger über das Comeback der Bundesliga

Auch BVB startet sofort

Auch Borussia Dortmund steigt in Vorbereitung auf den Restart der Fußball-Bundesliga (15. Mai) mit sofortiger Wirkung ins Mannschaftstraining ein. “Wir hatten diesbezüglich sehr konstruktive Gespräche mit dem örtlichen Gesundheitsamt”, sagte ein Sprecher am Donnerstag.

Die Wiederaufnahme des Trainings geschehe “auf Basis dessen, was am Mittwoch entschieden wurde in der Politik, und auf Basis unserer Absprachen vor Ort”. Genauere Angaben werde der Verein nicht vor Abschluss der virtuellen Mitgliederversammlung der Deutschen Fußball Liga (DFL) am Donnerstag machen.

Die Bund-Länder-Konferenz hatte am Mittwoch grünes Licht für die Wiederaufnahme der Bundesliga-Saison gegeben. Nach 25 von 34 Spielen liegt der BVB mit vier Punkten Rückstand auf Bayern München auf dem zweiten Tabellenplatz.

Bundesliga-Neustart: Ex-BVB-Athletikcoach warnt vor hohem Verletzungsrisiko

good-boys

(APA/SID).

Beitragsbild: Imago.