LAKE BUENA VISTA, FLORIDA - AUGUST 20: Dwight Howard #39 of the Los Angeles Lakers attempts a dunk during the fourth quarter against the Portland Trail Blazers in Game Two of the Western Conference First Round during the 2020 NBA Playoffs at AdventHealth Arena at ESPN Wide World Of Sports Complex on August 20, 2020 in Lake Buena Vista, Florida. NOTE TO USER: User expressly acknowledges and agrees that, by downloading and or using this photograph, User is consenting to the terms and conditions of the Getty Images License Agreement. (Photo by Kevin C. Cox/Getty Images)

Lakers und Bucks gleichen im NBA-Play-off auf 1:1 aus

via Sky Sport Austria

Zwei der Titelfavoriten in der NBA haben nach Niederlagen zum Auftakt der Play-offs mit souveränen Siegen die Serie ausgeglichen. Die Milwaukee Bucks um Giannis Antetokounmpo bezwangen die Orlando Magic am Donnerstag 111:96. Noch deutlicher fiel die Revanche der Los Angeles Lakers mit Superstar LeBron James gegen die Portland Trail Blazers aus. Die “Purple and Gold” gewannen in Orlando 111:88.

Anthony Davis überstrahlte dabei mit 31 Punkten und 11 Rebounds seinen Teamkollegen James, der sich mit zehn Punkten, sechs Rebounds und sieben Assists in den Dienst der Mannschaft stellte. In den betreffenden “best of seven”-Serien steht es nun jeweils 1:1.

Jeweils 2:0 in Front liegen in der Western Conference die Houston Rockets sowie im Osten die Miami Heat. Die Rockets bezwangen Oklahoma City Thunder 111:98, Miami behielt durch ein 109:100 gegen die Indiana Pacers die Oberhand.

Play-off-Ergebnisse der NBA vom Donnerstag (1. Runde/Conference-Viertelfinale, “best of seven”):

Eastern Conference: Indiana Pacers – Miami Heat 100:109 (Stand der Serie 0:2), Milwaukee Bucks – Orlando Magic 111:96 (Stand 1:1)

Western Conference: Oklahoma City Thunder – Houston Rockets 98:111 (Stand 0:2), Los Angeles Lakers – Portland Trail Blazers 111:88 (Stand 1:1)

(APA)

23-08-skycl-psg-vs-fcb

Beitragsbild: Getty Images