VAL Di FIEMME,ITALY,08.JAN.22 - NORDIC SKIING, NORDIC COMBINED, CROSS COUNTRY - FIS World Cup, 10km Gundersen, men. Image shows Johannes Lamparter (AUT). Photo: GEPA pictures/ ZUMA Press/ CSM/ ESPA/ Pierre Teyssot - ATTENTION - COPYRIGHT FOR AUSTRIAN CLIENTS ONLY - FOR EDITORIAL USE ONLY

Lamparter feiert in Klingenthal zweiten Weltcupsieg

via Sky Sport Austria

Johannes Lamparter hat am Samstag, eine Woche nach seiner Sieg-Premiere in Val di Fiemme, seinen zweiten Weltcupsieg in der Nordischen Kombination gefeiert.

Der Doppel-Weltmeister gewann in Klingenthal nach Rang drei im Springen nach 25:18,5 Minuten in der 10-km-Loipe 0,3 Sekunden vor dem Esten Kristjan Ilves und 0,7 vor Ryota Yamamoto. Franz-Josef Rehrl und Mario Seidl sorgten mit den Rängen sieben und acht für weitere Top-Ten-Plätze für den ÖSV.

Lamparter geht in Klingenthal als Dritter in Langlauf

Der Bewerb fand ohne Weltcup-Dominator Jarl Magnus Riiber sowie einigen weiteren Norweger statt. Lamparter hat mit dem Sieg die 100 Punkte Vorsprung des Norskers im Gesamtweltcup aufgeholt und zu diesem aufgeschlossen.

skyx-traumpass

(APA)/Bild: GEPA