LINZ,AUSTRIA,06.MAR.20 - ICE HOCKEY - EBEL, Erste Bank Eishockey Liga, play off, quarterfinal, EHC Black Wings Linz vs KAC Klagenfurt. Image shows Brian Lebler (Black Wings). Photo: GEPA pictures/ Manfred Binder

Linz stoppt Kaderplanung für die neue Saison

via Sky Sport Austria

Nach dem durch das Coronavirus bedingten Saisonende sind die Clubs der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) mit der Kaderplanung beschäftigt.

Nicht alle haben die Weichen für die Zukunft schon so gestellt wie Grunddurchgangssieger Red Bull Salzburg, der bereits 18 Spieler für die kommende Saison unter Vertrag hat. In Linz wurden, um der Ansteckungsgefahr vorzubeugen, vorerst alle Verhandlungen auf Eis gelegt.

Kaderplanung steht: Red Bulls stellen Weichen für die Zukunft

“Um dem Wunsch der Regierung nach zu kommen und soziale Kontakte auf das Minimum des Minimums zu reduzieren, werden auch wir im Verein alle Verhandlungen, alle Treffen des Vorstandes und alle Aktivitäten der Jugend absagen. Das soll zumindest bis Ende nächster Woche so gehandhabt werden”, gab Black-Wings-Präsident Peter Freunschlag in einer Club-Aussendung das kurzfristige Vorgehen der Linzer vor.

(APA)

Beitragsbild: GEPA