Lionel Messi verdient als einziger Fußballer in dieser Saison über 100 Millionen Euro

via Sky Sport Austria

Paris (APA/AFP/sda) – Lionel Messi ist laut dem französischen Fachmagazin „France Football“ der am besten verdienende Fußballer in dieser Saison. Der Argentinier kassiert demnach inklusive Prämien, Sponsoren- und Werbeeinnahmen 126 Millionen Euro. Der Star des FC Barcelona löste Cristiano Ronaldo ab, der auf 94 Mio. Euro kommt. In der vergangen Saison war Ronaldo (87,5 Mio. Euro) vor Messi (76,5 Mio. Euro) klassiert.

Die weiteren Spieler in der Top 5 der Einkommensliste sind Neymar (Paris Saint-Germain, 81,5 Mio.), Gareth Bale (Real Madrid, 44 Mio.) und Gerard Pique (Barcelona, 29 Mio.). Bei den Trainern führt Jose Mourinho von Manchester United die Rangliste mit 26 Mio. Euro vor Chinas Nationalcoach Marcello Lippi (23,0 Mio), Diego Simeone (Atletico Madrid, 22 Mio.), Zinedine Zidane (Real Madrid, 21 Mio.) und Pep Guardiola (Manchester City, 20 Mio.) an.

Einkommensrangliste der Saison 2017/18 (inklusive Prämien, Sponsoren- und Werbeeinnahmen) – laut „France Football“:

Spieler:
1. Lionel Messi (ARG/FC Barcelona)       126,0 Mio. Euro
2. Cristiano Ronaldo (POR/Real Madrid)    94,0
3. Neymar (BRA/Paris SG)                  81,5
4. Gareth Bale (WAL/Real Madrid)          44,0
5. Gérard Piqué (ESP/FC Barcelona)        29,0

Trainer:
1. Jose Mourinho (POR/Manchester United)  26,0
2. Marcello Lippi (ITA/Teamchef China)    23,0
3. Diego Simeone (ARG/Atletico Madrid)    22,0
4. Zinedine Zidane (FRA/Real Madrid)      21,0
5. Pep Guardiola (ESP/Manchester City)    20,0

Bild: Getty Images