Loyalitätsbonus: Özil kassiert wohl in Millionenhöhe

via Sky Sport Austria

Seit 2013 trägt Mesut Özil das Trikot des FC Arsenal. Diese Vereinstreue hat dem ehemaligen Nationalspieler wohl einen Loyalitätsbonus in Millionenhöhe eingebracht.

Für den Verbleib bei den Gunners hat Mesut Özil wohl Bonuszahlungen in Millionenhöhe kassiert. Ein Jahr vor Vertragsende soll der 31-Jährige Ende September laut Berichten von The Athletic einen Loyalitätsbonus von Arsenal in Höhe von 8,9 Millionen Euro erhalten haben. Diese Klausel soll bei der letzten Vertragsverlängerung im Jahr 2018 verankert worden sein.

Klausel gegen mögliche Angebote

Dieser Bonus sollte dazu dienen, Özil trotz möglicher Angebote im Verein zu halten. Allerdings spielt der Mittelfeldakteur unter Trainer Mikel Arteta keine Rolle mehr und absolvierte sein letztens Spiel für Arsenal am 7. März.

Der Top-Verdiener im Verein wurde zudem nicht für den Europa-League-Kader nominiert. Der Vertrag des ehemaligen Real-Spielers läuft 2021 aus.

(skysport.de)

 

Beitragsbild: Getty Images