LUSTENAU,AUSTRIA,04.MAR.20 - SOCCER - UNIQA OEFB Cup, semifinal, SC Austria Lustenau vs FC Wacker Innsbruck. Image shows head coach Roman Maehlich (A.Lustenau). Photo: GEPA pictures/ Oliver Lerch

Mählich nach Finaleinzug: “Jetzt fällt eine Last ab”

via Sky Sport Austria

Der SC Austria Lustenau steht nach einem 1:0-Halbfinalsieg über den FC Wacker Innsbruck erstmals seit neun Jahren im Finale des ÖFB Cups. Den entscheidenden Treffer im Duell der Zweitligisten erzielte Ronivaldo per Foulelfmeter (44.).

Die Stimmen der beiden Trainer

Roman Mählich (Trainer Austria Lustenau): “Ich freue mich, jetzt fällt eine Last ab. Im Laufe des Feierns wird noch die Euphorie kommen. Wir haben vieles richtig gemacht, in der zweiten Hälfte ist uns ein bisschen die Kraft ausgegangen. Dann hat der Gegner alles riskiert, aber unsere Viererkette und unser Mittelfeld haben einen tadellosen Job gemacht. Wir hatten das glücklichere Ende auf unserer Seite, es war ein ausgeglichenes Spiel.”

Thomas Grumser (Trainer Wacker Innsbruck): “Wir haben gekämpft, das Spiel war sehr hitzig. In der ersten Hälfte hatte Lustenau Vorteile, aber wir hatten die erste Chance. Hätten wir die verwertet, hätte das Match eine andere Dynamik bekommen. In der zweiten Hälfte waren wir sehr präsent, ohne aber große Möglichkeiten herauszuspielen.”

(APA)

Genialer Konter: So antwortet der LASK Gary Lineker

Bild: GEPA