Maierhofer surft auf der Welle des Erfolgs

via Sky Sport Austria

SV Mattersburg-Stürmer Stefan Maierhofer hat im Moment einen wahren Lauf. In den bisherigen vier Saisonspielen hat der 2,02-Meter-Mann gleich fünf Mal zugeschlagen – alleine in der Liga hat er heuer schon öfter getroffen als im Frühjahr. Beim 6:1-Sieg im Cup gegen Saalfelden war Maierhofer doppelt erfolgreich, gegen Ex-Club Rapid Wien, den Wolfsberger AC und Sturm Graz ebenso. Im Schnitt netzt der 34-Jährige alle 65 Minuten. Klingt alles andere als nach jemandem, dessen Zeit vorüber ist.

Schon in der Frühjahrssaison war der exzentrische Stürmer ein wichtiger Faktor im Abstiegskampf für die Burgenländer. Zwei Tore und fünf Assists steuerte er für den Klassenerhalt bei.

Generell hat sich der SV Mattersburg seit der Bestellung von Gerald Baumgartner zum Trainer neu erfunden. Trotz der Abgänge von den Leistungsträgern David Atanga, Thorsten Röcher und Patrick Farkas, mit denen man noch den zweiten Platz in der Frühjahrstabelle geholt hat, verstehen es die Burgenländer auch in der neuen Saison durchaus mit Angriffsfußball und nicht durch Mauern zu glänzen.

Gestern ist die Mannschaft zum Teambuilding im ‘City-Wave’ gewesen. Eine nette Abwechslung zum Fußballer-Alltag. Auch dort gibt der ‘Lange’ eine gute Figur ab.

Beitragsbild: GEPA