Video enthält Produktplatzierungen

Niederlage in Istanbul: Manchester United enttäuscht bei Basaksehir

via Sky Sport Austria

Manchester United muss am dritten Spieltag der Champions League eine überraschende Niederlage hinnehmen. Der Premier-League-Verein verlor gegen den letztjährigen WAC-Gegner Istanbul Basaksehir mit 1:2.

Der türkische Meister ging nach 13 Minuten durch ein Tor von Ex-Chelsea-Stürmer Demba Ba in Führung. Kapitän Edin Visca erhöhte in Minute 40 auf 2:0, als Basaksehir die United-Defensive nach einem Ballverlust überrannte. Nur kurze Zeit später gelang Anthony Martial der Anschlusstreffer (43.).

Joker sticht! Lazio rettet Punkt in St.Petersburg

In der zweiten Spielhälfte verpassten die “Red Devils” den Ausgleich, eine der besten Chancen blieb ein direkter Freistoß von Bruno Fernandes. Dennoch muss United eine Woche nach dem 5:0-Kantersieg über Leipzig die erste Niederlage in der laufenden CL-Saison hinnehmen. Basaksehir, bei denen Ex-Rapid-Profi Boli Bolingoli durchspielte und der ehemalige Salzburger Fredrik Gulbrandsen eingewechselt wurde, darf nach den ersten Toren damit auch den ersten CL-Sieg feiern.

Der Sky X-Traumpass: Streame den ganzen Sport von Sky & Live TV ab € 10,- / Monat

mi-21-10-champions-league-salzburg-lok-moskau

(Red.)

Beitragsbild: Getty Images.