Unglückliches Comeback: Martschinko erklärt sein “Blackout”

via Sky Sport Austria

Sein Comeback nach 16-monatiger Verletzungspause hat sich Austria-Verteidiger Christoph Martschinko sicherlich anders vorgestellt.

Beim 0:1 unterlief dem Defensivspieler ein folgenschwerer Patzer: „Das war ein Blackout. Dummheit, ganz klar. Das Tor geht ganz klar auf mich.”

Video enthält Produktplatzierungen

“Wir haben gewusst dass es schwer wird, aber so zu verlieren ist nicht in Ordnung”, war Martschinko nach der schlussendlichen 0:2-Niederlage frustriert.

LASK startet mit Sieg gegen Austria ins Frühjahr