Nach Derby-Unterbrechung: Das sagen die beiden Trainer

via Sky Sport Austria

Das 322. Wiener Derby entwickelte sich zu einer hitzigen Partie, die am Ende keinen Sieger fand. Die Wiener Austria holte einen 0:2-Rückstand auf und entführte einen Punkt aus dem Allianz Stadion. Unmittelbar nach dem Treffer zum 2:2 flogen aus dem Rapid-Block Gegenstände auf das Spielfeld. Schiedsrichter Harkam sah sich gezwungen das Spiel zu unterbrechen und die Mannschaften in die Kabinen zu schicken. Nach einer kurzen Unterbrechung konnte die Partie fortgeführt werden.

Video enthält Produktplatzierungen

 

whatsapp-beitrag

 

Die Stimmen nach dem Spiel:

Video enthält Produktplatzierungen

 

Video enthält Produktplatzierungen

 

Video enthält Produktplatzierungen

Bild: GEPA