UEFA President Aleksander Ceferin pictured during a press conference PK Pressekonferenz of the Union of European Football Associations UEFA, Tuesday 20 November 2018 in Brussels. Earlier Tuesday, there was a meeting with the European Commissioner for Education, Culture, Youth and Sports. LAURIExDIEFFEMBACQ PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY x05473573x

Für Abstellungspflicht: UEFA unterstützt Vereine vorzeitig

via Sky Sport Austria

Die europäischen Vereine, die Nationalspieler für UEFA-Wettbewerbe wie die vergangene EM-Qualifikation abgestellt haben, bekommen ihr Geld früher.

Das Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union beschloss am Donnerstag die vorzeitige Ausschüttung von knapp 70 Millionen Euro, die eigentlich erst nach Abschluss der EM-Play-offs fällig geworden wären.

Die Play-offs um die letzten vier EM-Tickets, die ursprünglich für März angesetzt gewesen waren, sind wegen der Coronavirus-Pandemie vorerst auf unbestimmte Zeit verschoben. Sie werden laut UEFA-Angaben definitiv nicht vor September stattfinden. Darunter sollen die Clubs, die ihre Profis für Nationalteams abstellen, nicht leiden.

CL-Fortsetzung im August? UEFA präsentiert zwei Szenarien

“Die europäischen Vereine haben einen bedeutenden Anteil am Erfolg unserer Nationalmannschaftswettbewerbe”, sagte UEFA-Präsident Aleksander Ceferin. “In dieser schwierigen Zeit, in der zahlreiche Vereine mit finanziellen Schwierigkeiten konfrontiert sind, insbesondere was die Liquidität anbelangt, ist es unsere Pflicht sicherzustellen, dass die Vereine diese Zahlungen so schnell wie möglich erhalten.”

UEFA verteilt insgesamt 130 Millionen Euro

50 Millionen Euro gehen an die Vereine, die Spieler für die 39 Verbände abgestellt haben, die nicht an den Play-offs teilnehmen, darunter Österreich. 17,7 Millionen bekommen jene Clubs, die Profis für jene Nationalteams gestellt haben, die die Play-offs erreicht haben.

“Die verbleibenden 2,7 Millionen Euro, die für die Abstellung von Spielern für die Play-offs vorgesehen sind, werden im Herbst nach Abschluss der Play-off-Spiele ausbezahlt”, teilte die UEFA mit. 130 Millionen Euro werden laut Verbandsangaben an die Clubs verteilt, die dann Spieler für die wegen der Coronakrise um ein Jahr auf Sommer 2021 verschobene EM abstellen.

UEFA erlaubt Saisonabbruch in bestimmten Fällen

pets-2

(APA).

Beitragsbild: Imago.