GRAZ,AUSTRIA,21.APR.21 - SOCCER - tipico Bundesliga, championship group, SK Sturm Graz vs Wolfsberger AC. Image shows president Dietmar Riegler (WAC) during an interview. Photo: GEPA pictures/ Hans Oberlaender

Nach “Rempler”: Bundesliga-Strafsenat spricht Strafe gegen WAC-Präsident Riegler aus

via Sky Sport Austria

Dietmar Riegler hat vom Strafsenat der Fußball-Bundesliga eine Geldstrafe in der Höhe von 1.500 Euro aufgebrummt bekommen.

Der Bundesliga Strafsenat hat gegen WAC-Präsident Dietmar Riegler eine Strafe ausgesprochen. Riegler wurde zu einer Geldstrafe in Höhe von 1.500 Euro verdonnert.

Der Clubchef des WAC wurde wegen unsportlichen Verhaltens gegenüber einem Spieloffiziellen und Nichtbefolgung einer Verbandsanordnung am Montagabend sanktioniert. Riegler hatte den Vierten Offiziellen im Europacup-Play-off-Finale gegen die Wiener Austria am 30. Mai in der Wolfsberger Lavanttal Arena u.a. gerempelt. Die Folge war eine Anzeige.

Riegler im Sky-Interview nach der Partie gegen den FK Austria Wien (30.05.2o21)


“Ich wollte den 4. Schiedsrichter nur aufmerksam machen, dass da vielleicht jemand verletzt sein könnte. Das war nicht so, wie es vielleicht ausgesehen hat”, meinte Riegler im Anschluss an die Partie. Die vermeintliche Anzeige vom Unparteiischen kommentierte der WAC-Boss folgendermaßen: “Wenn der Schiedsrichter das so meint, dann wird es so sein.” Außerdem sagte Riegler: “Für mich war es nur ein kleiner Rempler.”

skyx-traumpass