MELBOURNE, AUSTRALIA - JANUARY 29: Dominic Thiem of Austria and Rafael Nadal of Spain embrace at the net following their Men’s Singles Quarterfinal match on day ten of the 2020 Australian Open at Melbourne Park on January 29, 2020 in Melbourne, Australia. (Photo by Cameron Spencer/Getty Images)

Nadal mit großem Lob für Thiem

via Sky Sport Austria

Rafael Nadal war zwar über einige vergebene Chancen unglücklich, aber mit seinem Herangehen und auch mit seiner Form nicht unzufrieden.

“Das war ein sehr gutes Match, er hat sehr gut gespielt. Er hat aggressive, großartige Schläge gezeigt, sogar aus sehr schwierigen Positionen”, lobte der Weltranglisten-Erste den Österreicher. Nadal bleibt Nummer 1, wenn Novak Djokovic den Titel nicht holt.

Was er hätte besser machen können? “Ja, eines der Tiebreaks gewinnen. Ich hatte auch eine große Chance im ersten Satz bei 5:3 mit einem Satzball, das war ein sehr wichtiger Moment”, erklärte Nadal. “Ich habe aber wirklich kein schlechtes Match gespielt. Ich wünsche ihm das Allerbeste für den Rest des Turniers.

Thiem hat jedenfalls eine imposante Bilanz gegen Nadal, Djokovic und auch Roger Federer innerhalb der vergangenen zwölf Monate: Gegen Federer 3:0, gegen Nadal und Djokovic jeweils 2:1.

Starker Thiem knackt Nadal und steht im Melbourne-Halbfinale

(APA)

29-01-skypl-west-ham-vs-liverpool

Beitragsbild: Getty Images