NBA-Draft: Jakob Pöltl an Nummer 9 von den Toronto Raptors gedraftet

via Sky Sport Austria

New York/Wien (APA) – Jakob Pöltl ist seit der Nacht auf Freitag (MESZ) der erste Österreicher in der NBA. Die Toronto Raptors wählten den 20-jährigen Wiener beim Draft im Barclays Center im New Yorker Stadtteil Brooklyn an neunter Stelle aus. Pöltl wird in seinen ersten zwei Saisonen in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga jeweils etwa 2,3 Millionen Dollar (etwa zwei Mio. Euro) verdienen.

Pöltl: “Ich bin superglücklich”

 

Nachdem wie erwartet Ben Simmons (LSU) und Brandon Ingram (Duke) auf den Positionen eins und zwei von den Philadelphia 76ers und den Los Angeles Lakers gezogen worden waren und sich die Boston Celtics für Jaylen Brown (California) entschieden hatten, wurde die Spannung aus österreichischer Sicht zunehmend größer.

 

 

Kurz nach 20.30 Uhr Ortszeit (Freitag 2.30 Uhr MESZ) war es dann so weit: “Die Toronto Raptors wählen Jakob Pöltl”, verkündete NBA-Boss Adam Silver. Das einzige NBA-Team aus Kanada durfte sich gemäß der Draft-Lottery von vor mehr als einem Monat an neunter Position (der Pick stammte von den Denver Nuggets) für einen Spieler entscheiden.

 

 

Pöltl betrat unter dem deutlich hörbaren Jubel österreichischer Fans auf den Tribünen die Bühne im Barclays Center. Die obligate Kappe seines neuen Teams hatte er da bereits aufgesetzt bekommen. NBA-Chef Silver gratulierte mit einem kräftigen Händedruck herzlich. Mit dem Wiener ist Österreich seit der Nacht auf Freitag auf der NBA-Landkarte vertreten. Pöltl sorgt damit für heimische Basketball-Geschichte.

Unser Reporter Johannes Brandl war live im Barclays Center dabei und konnte dabei exklusive Einblicke in die Arena geben. Zum Artikel

Bilder vom Draft

Steckbrief

Jakob Pöltl
(Österreich/20 Jahre)
Geboren: 15. Oktober 1995 in Wien
Größe/Gewicht: 2,13 m/113 kg
Familienstand: ledig, Eltern Martina Pöltl und Rainer Ömer (beide
 frühere Volleyball-Nationalspieler), Schwester Miriam (17 Jahre)
Position: Center, Power Forward
Nummer im NBA-Draft: 9 im Jahr 2016
Künftiger NBA-Club: Toronto Raptors
Bisherige Clubs: BC Vienna bzw. Red Panthers Wien (2002-2006),
 Vienna D.C. Timberwolves (2006-2013), Traiskirchen Lions
 (2013-2014), University of Utah (2014-2016)

Länderspiele für Österreich: 5
Statistiken in der abgelaufenen College-Saison für Utah:
 17,6 Punkte, 9,0 Rebounds und 1,6 Blocks pro Spiel; 66 Prozent
 Trefferquote aus dem Feld

Größte Erfolge:
* Achtelfinale der US-College-Meisterschaft 2015 mit den Utah Utes
* Finale der Pac-12 Conference 2016 mit den Utah Utes

* College-Spieler des Jahres in der Pac-12 Conference 2015/16
* Bester College-Center 2015/16 (Kareem Abdul-Jabbar Award)
* Pete Newell Big Man of the Year Award 2016
* All-American Second Team 2016

* Rookie des Jahres in der österreichischen Bundesliga 2013/14
* Österreichischer Bundesliga-All-Star 2013/14
* Center des Jahres 2012/13 in der zweiten Basketball-Bundesliga

* Wahl in All-Tournament-Teams bei U18-B-EM 2012 und 2013
* Österreichischer Meister und wertvollster Spieler U16 (2011) und
  U18 (2013) mit den D.C. Timberwolves

Bilder: Getty Images