RIO DE JANEIRO, BRAZIL - AUGUST 17:  Neymar of Brazil reacts during the Men's Semifinal Football match between Brazil and Honduras at Maracana Stadium on Day 12 of the Rio 2016 Olympic Games on August 17, 2016 in Rio de Janeiro, Brazil.  (Photo by Quinn Rooney/Getty Images)

Neymar führt Brasilien mit Rekord ins Finale

via Sky Sport Austria
Rio de Janeiro (APA/dpa) – Die Chance auf das erste olympische Fußball-Gold für Brasilien sind intakt. Brasiliens Fußballer stehen nach einem 6:0 (3:0) gegen Honduras im Olympia-Finale. Neymar und Co. hatten mit den Mittelamerikanern keinerlei Probleme. Mit dem schnellsten Tor der olympischen Geschichte nach 15 Sekunden leitete der Angreifer am Mittwoch den lockeren 6:0-(3:0)-Erfolg gegen Außenseiter Honduras ein.

Gabriel Jesus (26. Minute/35.), Marquinhos (50.), Luan (79.) und erneut Neymar (90.+1) per Foulelfmeter schossen im legendären Maracana-Stadion in Rio de Janeiro die weiteren Tore für die überlegene “Selecao”. Brasilien könnte im Finale am Samstag (18.00 Uhr/MESZ) an gleicher Stelle zum ersten Mal überhaupt die olympische Goldmedaille im Fußball gewinnen.

Bereits in London 2012 hatte der Rekordweltmeister das Finale erreicht, dort aber gegen Mexiko verloren. 2008 in Peking war Brasilien im Halbfinale an Argentinien gescheitert. Der Gegner wird im zweiten Halbfinale am Mittwochnachmittag (Ortszeit) zwischen Deutschland und Nigeria ermittelt.

Die Mannschaft von Trainer Rogerio Micale scheint damit rechtzeitig vor dem Endspiel in Fahrt zu kommen. Nach durchwachsenen Auftritten in der Gruppenphase überzeugte Brasilien gegen Honduras. Unmittelbar nach dem Anpfiff nutzte Neymar einen groben Fehler in der Defensive des Gegners zur frühen Führung. In den Fokus spielte sich anschließend aber Gabriel Jesus, der im Jänner zu Trainer Pep Guardiola und Manchester City in die englische Premier League wechseln wird und zwei Tore erzielte.

starter-sport-beitrag
Beitragsbild: Getty Images

NEYMAR ERZIELT SCHNELLSTES OLYMPIA-TOR