MONTREAL, QC - OCTOBER 15:  Thomas Vanek #26 of the Detroit Red Wings skates against the Montreal Canadiens during the NHL game at the Bell Centre on October 15, 2018 in Montreal, Quebec, Canada.  The Montreal Canadiens defeated the Detroit Red Wings 7-3.  (Photo by Minas Panagiotakis/Getty Images)

NHL: Detroit siegt bei Vanek-Comeback

via Sky Sport Austria

Thomas Vanek durfte sich bei seinem Comeback nach dreiwöchiger Verletzungspause über einen Sieg mit den Detroit Red Wings freuen. Die Red Wings bezwangen am Mittwoch in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL die Boston Bruins zu Hause mit 3:2 nach Verlängerung. Michael Grabner und die Arizona Coyotes mussten sich den Vegas Golden Knights mit 2:3 nach Verlängerung geschlagen geben.

Vanek erhielt beim neunten Detroit-Sieg in den jüngsten elf Spielen genau zehn Minuten Eiszeit. Matchwinner war Andreas Athanasiou, der zunächst zum 2:2 (49.) traf und die Partie nach 49 Sekunden der Verlängerung mit seinem neunten Saisontor entschied.

In Glendale erhielt Grabner 15:32 Minuten Eiszeit bei der Heimniederlage, mit der Arizona auf den vorletzten Platz der Pacific Division zurückfiel. Ohne den weiter verletzten Michael Raffl verloren die Philadelphia Flyers bei den Buffalo Sabres mit 2:5. Buffalo führte bereits nach dem ersten Drittel mit 4:0 und feierte schließlich den siebenten Sieg in Folge – die längste Siegesserie der Sabres seit zwölf Jahren, damals noch mit Vanek.

Stürmer Neal kehrt zum KAC zurück

(APA).

Beitragsbild: Getty Images.