AMSTERDAM, NETHERLANDS - SEPTEMBER 03:  Arjen Robben of the Netherlands celebrates scoring his teams second goal of the game during the FIFA 2018 World Cup Qualifier between the Netherlands and Bulgaria held at The Amsterdam ArenA on September 3, 2017 in Amsterdam, Netherlands.  (Photo by Dean Mouhtaropoulos/Getty Images)

Niederlande wahrt Mini-Chance auf WM-Teilnahme

via Sky Sport Austria
Amsterdam (APA) – Das niederländische Fußball-Team hat am Sonntag die kleine Chance auf eine Teilnahme an der Weltmeisterschaft im kommenden Jahr in Russland gewahrt. Die Elftal setzte sich zu Hause gegen Bulgarien 3:1 (1:0) durch und rückte auf den dritten Platz in Gruppe A vor. Davy Plöpper (7.,80.) und Bayern-Star Arjen Robben ließen die Fans weiter hoffen (67.). Für die Bulgaren traf Georgi Kostadinow (69.).

Die Wahrscheinlichkeit auf eine WM-Teilnahme von “Oranje”, das sich im Vergleich zum 0:4-Debakel gegen Frankreich wie ausgewechselt präsentierte, bleibt freilich gering. Schweden, der Hauptkonkurrent um den Play-off-Rang, feierte in Weißrussland einen deutlichen 4:0-(3:0)-Sieg. Damit liegen die Skandinavier mit 16 Zählern aus acht Spielen drei Punkte vor den Niederlanden und verfügen zudem über das um sechs Treffer bessere Torverhältnis.

Das Team von Bondscoach Dick Advocaat ist vor dem direkten Duell zum Abschluss der Qualifikation also wohl auf einen schwedischen Ausrutscher gegen Luxemburg Anfang Oktober angewiesen. Andernfalls müsste aus Sicht der Niederländer am letzten Spieltag ein Kantersieg her.

Am Abend stand noch das Spiel zwischen Gruppenfavorit Frankreich (16 Punkte) gegen Luxemburg auf dem Programm.

Bild: Getty