Nouri macht Fortschritte: “Eine gewisse Kommunikation ist möglich”

via Sky Sport Austria

Die tragische Geschichte um Ajax Amsterdam-Youngster Abdelhak Nouri hat die Fußballwelt bewegt. Nouri brach während des Testspieles Ajax gegen Werder Bremen am 8. Juli 2017 wegen eines Herzstillstands zusammen und trug irreparable Gehirnschädigungen davon. Nun sprach sein Bruder Abderrahim in einer TV-Sendung über den aktuellen Gesundheitszustand des 22-Jährigen.

Im August 2018 ist Nouri aus dem Koma erwacht. Nach Aussagen des Bruders macht Abdelhak Nouri weiter Fortschritte. “Er ist bei sich in seiner Wohnung, die speziell für ihn eingerichtet wurde und er ist nicht mehr im Koma”, sagte sein Bruder in der niederländischen TV-Sendung “De Wereld Draait Door”. “Er schläft, er isst, er runzelt die Stirn. Eine gewisse Form der Kommunikation ist möglich, zum Beispiel in Form von hochgezogenen Augenbrauen.”

Frenkie de Jong erzählt emotionale Geschichte

Nouris Freund und nunmehriger Spieler des FC Barcelona verriet in der TV-Show “De Wereld Draait Door” eine emotionale Anekdote. Mittelfeldspieler Frenkie de Jong hat verraten, dass sein schwer erkrankter Freund einen Anteil am Wechsel zu den Katalanen im vergangenen Sommer hat.

Vor seiner Entscheidung zu Barca zu wechseln sei de Jong unschlüssig gewesen. Daraufhin besuchte er Nouri. “Appies Mutter kam in sein Zimmer und fragte ihn: ‘Appie, zu welchem Klub soll Frenkie wechseln?’ “Dann hat sie ein paar Vereine aufgezählt”, erzählte de Jong in der TV-Show. “Als sie Barcelona nannte, hat Appie reagiert, er hat den Wechsel abgesegnet. Das war schön zu sehen für seine Familie und mich.”

Nouri durchlief alle niederländischen Auswahlmannschaften und galt als eines der größten Talente bei Rekordmeister Ajax. 2017 brach er während eines Testspiels gegen Werder Bremen wegen eines Herzstillstands zusammen. Er trug schwere Hirnschäden davon.  Im Juni 2018 gestand der niederländische Verein bei der notärztlichen Erstversorgung Nouris Fehler ein.

Bild: Getty Images